Bibel heute

                       

 

Startseite / Praktische Theologie / Abendmahl

Das Abendmahl

Die Israelischen Soldaten: heute hätte das letzte Abendmahl der Jünger Jesu vielleicht so ausgesehen

Die Israelischen Soldaten: heute hätte das letzte Abendmahl der Jünger Jesu vielleicht so ausgesehen

Als Abendmahl wird das Mahl bezeichnet, das Jesus Christus am Vorabend seines Kreuzestodes mit dem zwölf Jüngern und während dessen den "neuen Bund" schließte.

Jesus änderte den Sinn des jüdischen Passahfest, indem er mei dem Abendmahl den Auftrag stiftete: „Tut dies zu meinem Gedächtnis“ (1 Kor 11, 24). Das jüdische Passahfest wurde immer dem Auszug aus Ägypten gewidmet. Diesen Auftrag erfüllen die Christen, indem sich in der Kirche die Liturgie der Eucharistie, später auch „Abendmahl“ genannt, entwickelte.

Das Abendmahl ist keinesfalls das Gedenkfeiern, welches dem verstorbenen Messias gewidmet ist. Das Abendmahl ist das Ereignis der Erinnerung an den tiefen Sinn des Todes Christi für die Menschheit. Am Abend hat der Mensch die Möglichkeit, den Christus physisch zu berühren: die materiellen Symbole Seines Körpers und Blutes - Brot und Wein - sind tatsächlich das einzige Materielles, was Jesus in unserer Welt gelassen hat.

Theologische Artikel zum Thema des Abendmahls:

Гњber das Abendmahl

Das Abendmahl im römischen Messkanon


Sie können zu dem Artikel Ihre Kommentare schreiben:

Spende
Kontakt

В© 2012 - 2016


Рейтинг@Mail.ru Каталог христианских сайтов Для ТЕБЯ Христианский рейтинг ChristForum.info Джерело