Bibel heute

                       

 

Startseite / Das Neue Testament / Kanon des Neuen Testamenes

Die Entstehung des Neuen Testaments

Kanon des Neuen Testamentes

Kanon des Neuen Testamentes ist allgemein verbindlich annerkante theologische Schriften, die kirchenrechtlich als solche anerkannt sind. Die Aufnahme der Texten des Alten und Neuen Testamenten fГјr die VerkГјndigung und das Gebet der Kirche ist die rechtlich-kirchliche Aktion

Die Feststellung des Biblischen Kanones war kirchen-innerliche und kirchen-rechtliche Aktion

Die Feststellung des Biblischen Kanones war kirchen-innerliche und kirchen-rechtliche Aktion

Man sieht nach der Apostelgeschichte, daГџ die Worte Jesu aus Evangelien ubestritten wahrgenommen wurden.

In der Katholischen Kirche des 2. Jh. gab es allgemein anerkannte Schrifte, zu der Paulinischen Briefe. Sie waren fester Bestandteil der christlichen Tradition, kirchenrechtliche Entscheidung der Kanoniztät fiel aber später.

Im Urchristentum wurden auch apokryphische Texte als „Schrift“ zitiert (vgl. 1 Kor 2,9; Eph 5, 14) Justin berief auf das Evangelium nach Petrus, welches zur Zeit als apokryphisch gilt.

Kanon des Neuen Testamentes von Marcion

Einer der ersten Kanonen war der Kanon von Marcion.

Marcions entscheidender Schritt bestand nicht darin, dass er das Evangelium nach Lukas und die Paulinische Briefe für verbindlich erklärte – das waren sie in der Kirche auch; entscheidend war, dass er aus einer grösseren Zahl überlieferter christlicher Texte die „richtige“ Auswahl traf und die übrige Tradition verwarf.

Der 39. Osterbrief des Athanasius

Patriarch Dionys hatte aus der Ansage des Osterfestes eine Gattung des Hirtenbriefes geschaffen. Der bekannteste Osterbrief ist vielleicht die Nummer 39, welchen Athanasius verfasste. Hier teilte Athanasius das bis heute gГјltige Kanonsverzeichnis.

Die syrische, armenische, georgische, koptische und Г¤thiopische Kirchen

In Edessa - (heute in der TГјrkei) zum Ende des 2. Jh. wurde das Christentum verbreitet. Der Region wurde zum wichtigen Zentrum des Christentum.

Der GrГјnder der Kirche in Edessa hatte in seiner Abschiedsrede an seinen Nachfolger Aggai folgende Schrifte angeordnet:

das Alte Tstament + 4 Evangelien + Briefe des Paulus (Philimon galt nicht als Paulinisch) + Apostelgeschichte.

Also dieser Kanon war begrenzter als der Kanon der Griechen und Lateiner.

Nach der Synode von Ephesus 431 trennten sich die Ostsyrer als Nestorianer von der Grosskirche. Bei den monophysitischen Westsyrern trat eine weitere Ausgleichung an den Kanon der Griechen ein.

Die syrischen, lateinischen und koptischen Гњbersetzungen haben fГјr die Textgeschichte des NT die grosse Bedeutung, weil sie auf griechische Vorlagen zurГјckgehen, die Г¤lter sind als die auf uns gekommenen griechische Handschriften: P45 und P46 sind darunter die Г¤ltesten: aus dem Anfang 3. Jahs. Die Г¤ltesten syrischen u. Lateinischen Гњbesetzungen stammen aus dem 2. Jah., koptische - au dem Beginn des 3. Jhs.

Die syrischen Гњbersetzungen

Der Syrer Tatian, der längere Zeit in Rom gelebt hat, dort wegen seiner extrem asketischen Ansichten aus der Grosskirche ausgeschlossen wurde und ca. 172 in den Orient zurückkehrte, in der 2. Hälfte des 2. Jh. machte er eine Zusammenfassung der Evangelien. Seine Verfassung hat den Begriff "Diatessaron" bekommen, was als die "Zusammenklang" übersetzt wird. Es ist wahrscheinlich, dass Tatian als Bezeichnung seiner Harmonie einen musikalischen Terminus verwendete, der einfach „Quarte“ im Sinn von „Harmonie“ bezeichnen soll, benannt war. Diese Evangelienharmonie ist als ganze verlorengegangen.
Die altsyrischen Гњbersetzungen

Vor dem Ende des 2. Jah. sind auch die 4 einzelnen Evangelien ins syr. übersetzt Syr.  Die syr. Bezeichnung unterscheidet: „Evangelium der Getrennten“ (Vetus Syra) und „Evanelium Der Gemischten“ (Diatessaron).

Syrus Curetonianus (syr cur / sy c) - 1842 in einem ägyptischen Kloster gefunden (jetzt im Britischen Museum). Nicht vollständig, aus 5 Jh.

Syrus Sinaiticus (syr sin / sy s) - 1892 fanden 2 Schwester im Katharinenkloster auf dem Sinai.


Sie können zu dem Artikel Ihre Kommentare schreiben:

Spende
Kontakt

В© 2012 - 2016


Рейтинг@Mail.ru Каталог христианских сайтов Для ТЕБЯ Христианский рейтинг ChristForum.info Джерело